Dr. Claudia Maria Wolf

M +43 (0)650 - 70 36 109
F +43 (0)512 - 20 40 04
6020 Innsbruck
Amraser Straße 109

Damit der Funke überspringt Stöbern und fündig werden.

Tipps und Impulse für mehr Überzeugungskraft.

05.07.2022 | | Tipps und Tricks

Die wichtigste Text-Zutat

Klarheit, Wortwahl, Satzbau – alles wichtig. ABER: Dieser Mix alleine bietet noch keine Überzeugungskraft. Es fehlt die eine Zutat, die die Menschen wirklich erreicht:mehr ...

27.06.2022 | Buchtipp

Wenig Änderung – massive Wirkung

Es geht nicht ohne: Beim Schreiben müssen wir Entscheidungen treffen. Was kommt rein, was bleibt draußen, was zuerst, was später, wovon viel, wovon wenig? Wir wollen Effekte bei unseren Leser*innen bewirken: umdenken, sympathisieren, handeln … Doch wie gelingt das?mehr ...

14.06.2022 | Instagram

Texten für’s Premium-Segment

Brauchen Texte für teure Produkte einen anderen Stil als Schnäppchen? Auf jeden Fall! Auch Texte haben eine Anmutung. Sie können reißerisch wirken, schmeichelnd, nüchtern, übermütig, ironisch, kitschig, abgeschmackt … und auch edel.mehr ...

02.06.2022 | Instagram

Von Autor*innen lernen

Du sollst deine Leser*innen verführen, mahnt das Büchlein – und tut genau das. 42 erfolgreiche Autor*innen verraten ihre persönlichen 10 Gebote des Schreibens. Manche in 10 Zeilen, andere in 10 Absätzen. Ironisch, ernst, widersprüchlich, praktisch, weise. Alles da.mehr ...

03.05.2022 | Instagram

Wertschätzend schreiben

Formulieren wir unsere Texte von oben herab, wirken wir autoritär, gönnerhaft oder wie Frau/Herr Superschlauberger. Die mochte schon in der Schule niemand. Auch das Gegenteil ist keine gute Wahl. Wer sich durch seine Wortwahl sprachlich unterwirft, hat es schwer, Leser*innen zu überzeugen.mehr ...

12.03.2022 | Instagram

Manipulieren mit Sprache?

Framing – eine der wirkungsvollsten Techniken unserer Sprache. Kommunikationsprofis beherrschen sie aus dem Effeff. Das ist einer der Gründe, warum wir uns schnell manipuliert fühlen, wenn es um Politik geht. Politische Sprache manipuliert mit System. mehr ...

21.02.2022 | | Instagram

Aha statt Blabla

Verkaufen hat einen schlechten Ruf. Nicht nur, wenn wir an den sprichwörtlichen Autoverkäufer denken. Und das ist kein Wunder. Trotzdem hat mich eines immer gefuchst ...mehr ...

01.02.2022 | | Instagram

Verständlich schreiben – kompetenter wirken

JuristInnen sind es gewohnt, viel zu lesen und viel zu schreiben, seit Beginn ihres Studiums. Dabei wurden sie auf Präzision getrimmt. Hieb- und stichfest bis in die oberste Instanz. So üben sie Sprach-Codes ein. Unter KollegInnen ist ihr Jargon hilfreich und angebracht. Er ist ausgefeilt und genau. JuristInnen beherrschen ihn aus dem Effeff. Laien verzweifeln daran. mehr ...