07.05.2020 | Einfach besser Texten

Der Mini-Trick zum Wörtchen „aber“

Ja, es passiert ganz leicht: Wir sagen etwas, das wir SO eigentlich nicht sagen wollten. Sätze mit „aber“ sind so ein Beispiel. Wir starten positiv, doch – schwuppdiwupp – es läuft anders. Das Wörtchen „aber“ macht sich selbstständig und spricht zwischen den Zeilen. Unsere positive Nachricht bekommt einen nicht beabsichtigten Nachgeschmack …

 

Profis verwenden einen kleinen Trick. Sie ersetzen den Unruhestifter aber durch seinen charmanten Bruder. Und schon klingt alles ganz anders.

Viel Spaß mit der neuen Folge des 30-Sekunden-Seminars!